• Commentary 04 Apr 2019

    25 Jahre nach dem Völkermord in Ruanda: Deutschland hat beim Genozid nur zugeschaut

    800.000 Tote in weniger als 100 Tagen: Der Völkermord in Ruanda ist einzigartig in Geschwindigkeit und Brutalität. Die Rolle Deutschlands ist es nicht. Die Bundesregierung kämpft oft nicht entschlossen gegen Genozide.…
  • articles 03 Apr 2019

    Deutsche Selbstüberschätzung

    Deutschland setzt für den Vorsitz im Uno-Sicherheitsrat auf Krisenprävention. Doch die deutsche Außenpolitik ist genau dort schwächer, als sie glaubt.…
  • Commentary 16 Mar 2019

    Warum die Friedensbewegung versagt

    Was haben die Menschen, die unter Kriegen leiden, von den Ostermärschen und Demos?…
  • Commentary 15 Feb 2019

    Wofür eigentlich?

    Mehr deutsche Verantwortung werden auf der Münchner Sicherheitskonferenz wieder viele fordern. Die Bürger sind skeptisch, weil die Politik nicht verrät, was das bedeutet.…
  • Book 28 Jan 2019

    Krieg vor der Haustür

    Dieses Buch plädiert für eine Außenpolitik, die Gewalt und Krieg nicht nur mit Zelten und Decken, Geld und Waffenexporten begegnet – sondern mit politischen Strategien, die so vielen Menschen wie möglich das Leben retten.…
  • Podcast 14 Jun 2018

    PeacebyPeace: Talking Conflict Prevention, Stabilization, and Peacebuilding

    From Syria to South Sudan, from Mali to Myanmar: a growing number of protracted conflicts and unresolved crises, and the millions of refugees they have produced, have sparked renewed debate about the need to invest more in conflict prevention, stabilization, and peacebuilding. Many are looking to…
  • Commentary 07 Jun 2018

    Zivilmacht Europa

    By Sarah Brockmeier, Hannah Neumann
    Militär alleine schafft keinen Frieden. So weit herrscht Konsens im politischen Berlin; auch im politischen Brüssel. Trotzdem wird politisch heftig über das Militär gestritten, und zu den nichtmilitärischen Mitteln herrscht Funkstille. Das ist fatal. Denn den komplexen Sicherheitslagen werden wir…
  • Study 14 May 2018

    Stärkung von Bürgerdialog zu Außenpolitik in Deutschland

    By Sarah Brockmeier, Melissa Li, Cornelius Adebahr
    Die deutsche Außenpolitik steckt in einem Dilemma. Internationale Krisen stellen enorme Anforderungen an die Diplomatie. Gleichzeitig erhöht ein gewachsenes Interesse an außenpolitischen Zusammenhängen sowie zunehmendes Misstrauen gegenüber „der Politik“ den Druck, Außenpolitik mehr und besser zu…
  • Study 13 Apr 2018

    Changing Security Governance: Lessons for External Support

    Can national and regional dialogue supported by external actors spark change toward security sector governance and reform (SSG/R)? Can outside actors effectively support national reform constituencies in advocating for SSG/R? This paper argues that under the right conditions, informal dialogue…
  • Commentary 28 Mar 2018

    Making the German Foreign Office Fit for Berlin’s New Role in the World

    Is he up to it? Can he stand up to Putin or Erdogan without flinching? Tackle reforms in Europe? Manage an increasing number of crises? With ever-growing expectations for German foreign policy, experts and journalists alike have a lot of questions about the new German Foreign Minister Heiko Maas.…
  • Commentary 27 Mar 2018

    Amtlicher Reformbedarf

    Kann er das? Mit einem Putin oder Erdoğan verhandeln, ohne mit der Wimper zu zucken? Reformen in Europa anpacken? Immer mehr Krisen managen? Selten war Außenpolitik so entscheidend für Deutschland und Europa. Entsprechend viele Fragen haben Experten und Journalisten zu dem neuen Außenminister Heiko…
  • Commentary 26 Mar 2018

    Vorbeugen ist besser als...

    By Sarah Brockmeier, Hannah Neumann
  • Commentary 22 Mar 2018

    Shifting From Crisis Management to Crisis Prevention

    These days, there is no lack of international crises. During the new German government’s first couple of days in office, the Bundestag has already discussed six mandates for Germany’s armed forces. It did so with much controversy and media attention. But what about those crises that have not yet…
  • Journal article 13 Mar 2018

    Germany’s Politics and Bureaucracy for Preventing Atrocities

    More than 70 years after the Holocaust, the German government has elevated the prevention of mass atrocities as a key goal in German foreign policy. In its new Guidelines on Preventing Crises, Resolving Conflicts, Building Peace, adopted by the federal cabinet in June 2017, the German government…
  • Commentary 22 Jan 2018

    Berlin muss die UN stärker unterstützen

    By Sarah Brockmeier, Hannah Neumann
    Heute wird ein ehemaliger Fußballstar Präsident von Liberia. Es ist unklar, wie gut George Weah das westafrikanische Land regieren wird. Sicher aber ist, dass der Machtwechsel Hoffnung weckt in einem Land, das arm ist, gezeichnet von den Folgen eines brutalen Bürgerkrieges, das aber zugleich nach…
  • Commentary 29 Dec 2017

    Raus aus der Berliner Blase!

    Ein Land, dessen Wohlstand so sehr von einer regelbasierten Weltordnung abhängt wie Deutschland, muss diese Regeln aktiv mitgestalten. Laut der jüngsten Umfrage der Körber-Stiftung finden 52 Prozent der Deutschen, ihr Land sollte sich außenpolitisch eher zurückhalten. Diese Umfrageergebnisse seien…
  • Commentary 04 Dec 2017

    Germany Must Get a Grip on Inter-Agency Coordination

    By Sarah Brockmeier, Hannah Neumann
    Never before has the survival of a German government been so intimately connected to succeeding in conflict management, stabilization, and peacebuilding efforts. Adequately tackling the question of how Germany can contribute to reducing the number of refugees across the world will be one of the most…
  • Commentary 30 Nov 2017

    Ein Jahr Frieden in Kolumbien

    By Sarah Brockmeier, Hannah Neumann
    Er steht auf wackligen Beinen, aber er steht, der Frieden in Kolumbien. Seit zwölf Monaten. Nach 50 Jahren Bürgerkrieg, mit 270.000 Toten, sieben Millionen Vertriebenen, mehreren Rebellengruppen, Drogenkriminalität. Er wäre an einem ersten Referendum fast gescheitert. Immer wieder gibt es…
  • Article 06 Nov 2017

    Mehr Marktplatz, weniger Papier

    Eigentlich läuft das Geschäft gerade recht gut für die außenpolitische Community in Deutschland. Brexit, Donald Trump und zuletzt Nordkorea – außenpolitische Ereignisse bewegen die Gemüter der Deutschen. Und mit Flucht, Migration und der Zukunft der EU standen auch im normalerweise außenpolitisch…
  • Commentary 30 Oct 2017

    Jamaika geht anders

    By Sarah Brockmeier, Hannah Neumann
    Es gibt Themen in den laufenden Sondierungsverhandlungen, da braucht es eine kleine Revolution. Die Reduzierung von Fluchtursachen ist so ein Thema. 65 Millionen Flüchtlinge weltweit: Da geht es um weniger Krieg und Gewalt, um mehr wirtschaftliche Entwicklung, um Schutz vor den Folgen der…
1 2 ... 3